Quickstart 

So nehmen Sie an einer Sprechstunde teil

1. Voraussetzungen 

Mikrofon, Kamera, Lautsprecher und Internet

Hat Ihr Computer oder Ihr Laptop eine Kamera, ein Mikrofon und einen Lautsprecher? Wenn Sie schon an Videokonferenzen teilgenommen haben, sollten Kamera und Mikrofon vorhanden sein. Lautsprecher fehlen in der Regel nur an Desktopgeräten. Wählen Sie daher für den Workshop ein modernes Gerät.

Überprüfen Sie auch die Internetleitung. Ein Kabel ist besser als W-LAN. Fragen Sie im Zweifel in Ihrem Umfeld nach der Stärke der Netzanbindung. Eine schlechte Verbindung führt zu Bild- und Tonaussetzern beim Workshop.

2. Einladelink folgen

Zur vereinbarten Zeit starten

Die Digitale Sprechstunde findet in Ihrem Browser statt. Weitere Software ist nicht notwendig. Rufen Sie zur vereinbarten Zeit den Raum mit der angegebenen Adresse auf. Sie gelangen zum nebenstehenden Fenster.

Geben Sie Ihren Namen ein und drücken Sie auf “Starten”. Sie werden durch den Anbietenden der Digitalen Sprechstunde in den Raum eingelassen. Sollte die Startzeit noch nicht erreicht sein, erscheint ggf. eine Wartemeldung.

3. Gespräch führen

Mikrofon und Kamera freigeben

Das System fordert Sie zu Beginn auf, Ihr Mikrofon freizugeben und führt einen kleinen Echotest durch. Bitte bestätigen Sie die Abfragen. Im Hauptfenster des Systems können Sie links die beteiligten Personen sehen, daneben finden Sie einen Bereich mit Chat und Dokumenten.

Am oberen Bildschirmrand finden Sie die Videoübertragung der beteiligten Personen und in der Mitte eine vorbereitete Präsentation.

Fragen und gleich ausprobieren

Sie kennen sicher das tolle Gefühl, eine dringend notwendige Technik endlich gut zu beherrschen. Das fängt schon früh an. Schleife binden im Kindergarten, mit Messer und Gabel essen, Lesen und Schreiben – digitaler Austausch und entsprechende Werkzeuge spielen heute in unserer Kirche eine wichtige Rolle. Wir freuen uns, Ihnen hier unsere Lösungen live näher bringen zu können.

Pastor Kay Oppermann, Leitung Digitale Agentur